Verein

billbrookkreis e.V.

Im Vordergrund steht die Idee der Förderung guter Nachbarschaft und von Geschäften auf Gegenseitigkeit sowie die Vertretung der Interessen der Mitglieder aus Hamburg-Billbrook und Umgebung – im Stadtteil und auf politischer Ebene.

Mehr dazu ›››


Industriestandort Billbrook

Die Seite www.industriestandort-billbrook.de, bereitgestellt von hamburg.de, bietet Ihnen alles zum Industriestandort Billbrook/Rothenburgsort. Dort finden Sie weiterführende Informationen zum Standort Billbrook und Rothenburgsort, sowie aktuelle Themen rund um das Quartier.

Mehr dazu ›››

Kooperationen und Partnerschaften

 

 

 

 

 

 


Hamburg hilft

Aktion „PATEN statt WARTEN“

Viele Menschen und Unternehmen helfen in der Corona-Krise anderen Menschen. Machen auch Sie mit! 

Gemeinsam mit Unternehmen der Hamburger und norddeutschen Wirtschaft, mit engagierten Menschen sowie Stiftungen und Verbänden wollen wir in der Corona-Krise helfen – mit Hand, Herz und Haltung. Es geht um die gute Tat, die zeitnahe Wirkung der Hilfe, um Vorbilder, Inspirationen und die daraus entspringenden guten Nachrichten.

Tun auch Sie Gutes und sprechen Sie im Rahmen der Aktion „PATEN statt WARTEN“ darüber. Die redaktionellen Digitalmedien Hamburgschnackt.de, Business-on.de Hamburg und Hamburger Tagesjournal berichten über die guten Taten.

Der Billbrookkreis ist Partner der Aktion.

Mehr dazu ›››


Rückblick

Podiumsdiskussion: Hamburg vor der Wahl! Der Billbrookkreis diskutierte mit allen in der Hamburgischen Bürgerschaft vertretenen Fraktionen am Montag, 3. Februar 2020, im Hotel Böttcherhof

In der moderierten Podiumsdiskussion mit allen in der Hamburgischen Bürgerschaft vertretenen Fraktionen (SPD, Bündnis90/Die Grünen, CDU, Die Linke, AfD und FDP) ging es im Vorfeld der Bürgerschaftswahl um Themen wie die Modernisierung des Industriestandorts Billbrook/Rothenburgsort, Infrastruktur, Flächennutzung und Grundsteuer.

Jetzt ist Billbrook dran! Der Billbrookkreis fordert ein 400-Millionen-Euro-Sofortprogramm

Der Billbrookkreis setzt sich schon lange für die Umsetzung des Handlungskonzepts Billbrook/Rothenburgsort lange ein. Bisher vergeblich. Daher fordert der Billbrookkreis ein 400-Millionen-Euro-Sofortprogramm. In der rund zweistündigen Diskussionsrunde mit den Fraktionsvertretern gab es Ansätze, dass sich politische Entscheidungsträger dem wichtigsten Industriestandort Hamburgs neben dem Hamburger Hafen zuwenden, um das vorliegende Handlungskonzept in die Tat umzusetzen.

Mehr dazu ›››


Rückblick

99. Treffen des Billbrookkreis e.V.
am Montag, 20. Januar 2020
im Hotel Böttcherhof

Gastredner: Dr. Günther Klemm, ehemaliger Syndikus und Volkswirt der Handelskammer Hamburg
Thema:
Eine Wirtschaftsprognose für 2020

Verhalten optimistisch
Einige perspektivische Aussichten zur Wirtschaft von Dr. Günther Klemm

Das Positive vorweg: Dr. Günther Klemm erwartet für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von etwa 0,9 bis 1,2 Prozent. Vor allem durch eine stabile Beschäftigungslage und durch einen robusten Konsum. Ein Wachstum sieht er vor allem in der Gesundheitswirtschaft und in der Bauwirtschaft. Obwohl auch in diesen Bereichen der Fachkräftemangel das zentrale Thema ist und bleibt.

Lesen Sie weiter ›››



Gefunden

Meinungen, Ansichten, Einschätzungen

Die Redaktion unserer/Ihrer Zeitung „der billbrooker“ produziert für Sie eine attraktive und informative Wirtschaftszeitung. So hoffen wir. Doch gegen die Fülle an relevanten Informationen kommt die Zeitung nicht an. Deshalb stellen wir zukünftig interessante Informationen ins Netz unter Aktuelles ›››


Ausblick

Intelligente Lösungen

Nächstes Jahr, vom 11. bis 15. Oktober 2021 wird Hamburg zur Weltbühne des zukunftsweisenden digitalen Transportwesens. Dann findet der ITS-Weltkongress im Congress Center Hamburg (CCH), den Messehallen und mit Präsentationen an ausgewählten Orten im Stadtgebiet statt.

Hans Stapelfeldt, ITS-Netzwerkmanager, Leiter Arbeitskreis Verkehr sowie Mitglied des Kuratoriums der Logistik-Initiative Hamburg, bereitet das Tor zur Welt der Mobilität vor und präsentierte in einem kurzen Impulsvortrag beim 94. Treffen des Billbrookkreises das für die Hansestadt so wichtige Thema.

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird Hamburg somit Gastgeber des weltweit größten Kongresses in diesem Themenfeld. Und es ist ein bedeutendes Themenfeld: Es geht um Lösungen für die urbane Mobilität und Logistik von morgen. Neue Technologien sollen dabei helfen, die Mobilität von Menschen und Waren effizienter, sicherer und umweltfreundlicher zu machen.

Der ITS-Weltkongress findet alle drei Jahre in Europa statt und gastiert in der Zwischenzeit in den Regionen Amerika und Asien. Über 10.000 Teilnehmer besuchen jedes Jahr das Konferenzprogramm und die begleitende Ausstellung, nehmen an Live-Demonstrationen teil und tauschen sich zu neuesten Entwicklungen im Themenfeld Intelligenter Verkehrs- und Transportsysteme aus. Da auch für das Industriegebiet Billbrook/Rothenburgsort Mobilität und Logistik ein zentrales Thema ist, wird der Billbrookkreis das zunehmend im Fokus haben.


der billbrooker 02/2019

Die Transport-Optimierer

Wer im Alltag über die Autobahn fährt, fragt sich zuweilen: Was transportieren die alle? Manchmal nichts. Denn was kaum einer weiß: Rund 40 Prozent der Lastwagen fahren mehr oder weniger leer durch die Gegend, weil die passende ...

Zum Beitrag ›››

Weitere Inhalte

Fokusraum Billbrook ›››

Wirtschaft mit Zukunft ›››

„Neue Konzepte einfach mal ausprobieren“ ›››

 


Treffen

Zwei Stunden für persönliche Begegnungen

Nachbarschaft leben: Gerade ein Gebiet wie Billbrook, das durch seine schiere Größe beeindruckt und in dem nur wenige Menschen leben, aber viele Tausend arbeiten, bietet kaum Gelegenheiten zur persönlichen Begegnung.

Veranstaltungen 2020 ›››


der billbrooker

Reichweite und Relevanz über die Stadtteilgrenzen hinaus

Mit 5.000 gedruckten Zeitungsexemplaren des „billbrooker“ und der auf unserer Website verfügbaren Digitalausgabe informieren wir zwei- bis dreimal im Jahr über Neues aus Billbrook/Rothenburgsort, über die Aktivitäten des Vereins und unsere Mitglieder.

Zu den Mediadaten ›››


Website

www.billbrookkreis.de auf allen Endgeräten

Wir bieten unseren Mitgliedern auch online die Möglichkeit, zu netzwerken und sich zu präsentieren. Während der Websitebesucher in der Mitgliederliste alle Unternehmen im Überblick hat, bieten wir mit dem Branchenbuch die Möglichkeit, auch interessenbezogen zu suchen.

Mit den Brancheninfos möchten wir allen Nutzern ermöglichen, sich auch fachlich zu informieren. Hierzu bieten wir unseren Mitgliedern entsprechende Contentpartnerschaften an. Sprechen Sie uns gern an!

Zu den Mediadaten ›››

 


Mitgliedschaft

Gelebte Nachbarschaft

Vor mehr als zwanzig Jahren gründete Baumeister Dipl. Ing. Dieter Horchler den Billbrookkreis. Seit 1997 treffen sich Mitglieder und Gäste des Billbrookkreises fünf- bis sechsmal im Jahr. Bei einem gemeinsamen Mittagessen lernen sie sich kennen und der „Cappucino danach“, den jedes Mal ein anderes Unternehmen spendet, ist eine besonders gute Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und Netzwerke in Billbrook aufzubauen und zu pflegen.

Mehr dazu ›››


Kontakt

Sie haben eine Frage? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Anfrage

Anfrage
Top