Verein

billbrookkreis e.V.

Im Vordergrund steht die Idee der Förderung guter Nachbarschaft und von Geschäften auf Gegenseitigkeit sowie die Vertretung der Interessen der Mitglieder aus Hamburg-Billbrook und Umgebung – im Stadtteil und auf politischer Ebene.

Mehr dazu ›››


Aktuelles

Vorstandswahlen

Drei plus zwei - Für weitere zwei Jahre steht der Vorstand des Billbrookkreises fest und besteht aus dem Unternehmer Bernhard Jurasch als 1. Vorsitzender. Ihm zur Seite stehen Unternehmer Robert Meyer und Rechtsanwalt Dr. Dietmar Buchholz von Weiland Rechtsanwälte. Unterstützend wird dieses Gremium flankiert von dem Journalisten Joachim Bokeloh als kooptierten Vorstand Kommunikation sowie von der in Billbrook ansässigen Unternehmerin Melanie Dabelstein, Fahrzeugrein Dabelstein.


Aktuellles

der billbrooker 02/2018

50 Jahre Container
Was hat diese Stadt eigentlich wirtschaftlich wesentlich geprägt? Das war eine amerikanische Erfindung: der Container. Im Mai 1968 lief das erste Containerschiff die Hansestadt an, die „American Lancer“. Dieses Datum war der Startschuss für den Siegeszug der stählernen Box. Seit 50 Jahren ein Erfolgsmodell für die Stadt.

Zum Beitrag  ›››

Weitere Inhalte

Tatort Internet  ›››

Die größten Unwahrheiten über die DSGVO  ›››

Das wird der Hammer  ›››

 


Treffen

Zwei Stunden für persönliche Begegnungen

Nachbarschaft leben: Gerade ein Gebiet wie Billbrook, das von seinen schieren Größe beeindruckt und in dem nur wenige Menschen leben aber viele Tausend arbeiten, bietet kaum Gelegenheiten zur persönlichen Begegnung.

Veranstaltungen 2018/2019  ›››


Vorschau

93. Treffen des Billbrookkreis e.V.
am Montag, 21. Januar 2019
im Hotel Böttcherhof

Referent: Dr. Günther Klemm, ehemaliger Syndikus und Volkswirt der Handelskammer Hamburg
Thema: Ausblick zu den Themen Außenwirtschaft, Einzelhandel, Handwerk, Industrie, Tourismus, Finanzwirtschaft und Medien

Jetzt hier anmelden >>


Treffen – Rückblick

92. Treffen des Billbrookkreis e.V.
am Montag, 26. November 2018
im Hotel Böttcherhof

Referent: Flottillenadmiral der Bundesmarine Karsten Schneider
Thema: Maritime Sicherheit

Maritime Sicherheit

Das ist mehr als Schwimmweste und Rettungsring - wesentlich mehr. Das ist die weltumspannende Herausforderung, die wirtschaftlichen Aktivitäten vieler Wirtschaftsnationen auf den Weltmeeren im Rahmen der Globalisierung sicherzustellen.

Denn die maritime Sicherheit sorgt für unseren Wohlstand. Die Sicherheit der Handelswege und die maritimen logistischen Ketten gehören zum Wesenskern der Globalisierung. Der ungehinderte Austausch von Waren, die Nutzung der Meere als Ressource und dessen sicherer und schneller Seetransport stellt für Deutschland eine existenzielle Lebensader dar. Diese globale Kenntnis richtet den Blick auf eine angemessene Präsenz der Deutschen Marine in definierten Krisengebieten mit den Themen Terror, Vertreibung, Flüchtlinge oder auch Piraterie.

Einen kleinen Ausschnitt der vielschichtigen maritimen Sicherheitsaktivitäten präsentierte Flottillenadmiral Karsten Schneider beim 92. Treffen des Billbrookkreises an 26. November 2018. Und er machte auch klar, dass die See kein rechtsfreier Raum ist, aber nicht immer als solcher akzeptiert wird. Er nannte ein Beispiel: Entlang des Horns von Afrika führt der wichtigste Seeweg zwischen Europa, Arabien und Asien. Von 2008 bis 2012 wurden noch 571 Piraterie-Angriffe im Einsatzgebiet gezählt, zwischen 2013 und 2017 waren es knapp zehn, in diesem Jahr bisher einer.

Einen umfassenden, vertiefenden Beitrag über die maritimen Sicherheitsaktivitäten der Deutschen Marine lesen Sie in der nächsten Ausgabe Ihrer Zeitung „der billbrooker“.


der billbrooker

Reichweite und Relevanz über die Stadtteilgrenzen hinaus

Mit 5.000 gedruckten Exemplaren und der auf unserer Website verfügbaren Digitalausgabe informieren wir mit dem billbrooker zwei bis drei Mal im Jahr über neues aus Billbrook, über die Aktivitäten des Vereins und unsere Mitglieder.

Zu den Mediadaten  ›››


Website

www.billbrookkreis.de auf allen Endgeräten

Wir bieten unseren Mitgliedern auch online die Möglichkeit zu netzwerken und sich zu präsentieren. Während der Websitebesucher in der Mitgliederliste alle Unternehmen im Überblick hat, bieten wir mit dem Branchenbuch die Möglichkeit, auch interessenbezogen zu suchen.

Mit den Brancheninfos möchten wir allen Besuchern die Möglichkeit bieten sich auch fachlich zu informieren. Hierzu bieten wir unseren Mitgliedern entsprechende Contentpartnerschaften an. Sprechen Sie uns gern an!

Zu den Mediadaten  ›››

 


Mitgliedschaft

Gelebte Nachbarschaft

Vor zwanzig Jahren wurde der Billbrookkreis von Baumeister Dipl. Ing. Dieter Horchler gegründet. Seit 1997 treffen sich Mitglieder und Gäste des Billbrookkreises fünf bis sechs mal im Jahr. Bei einem gemeinsamen Mittagessen lernen sie sich kennen und der "Cappucino danach", der jedes Mal von einem anderen Unternehmen gespendet wird, ist eine besonders gute Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und Netzwerke in Billbrook aufzubauen und zu pflegen.

Mehr dazu ›››


Kontakt

Sie haben eine Frage? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Anfrage

Anfrage
Top